Anmelden

Fragen zur Fusion

Zukunft ist einfach.

Wenn man auf jede Frage eine Antwort bekommt.

 

Allgemeines

Allgemeines

Warum fusionieren die Sparkassen?

In einem von historischem Niedrigzinsniveau, steigenden regulatorischen Anforderungen und voranschreitender Digitalisierung geprägten Umfeld sehen sich alle Kreditinstitute mit einem wegbrechenden Zinsüberschuss und sinkenden Betriebsergebnissen konfrontiert. Die Fusion von drei starken Sparkassen zur Sparkasse Hildesheim Goslar Peine wird es uns ermöglichen, den immer komplexeren Anforderungen des Marktes auch zukünftig erfolgreich begegnen zu können. Grundlegendes Ziel ist es, das Leistungsangebot für unsere Kunden in gewohnt hoher Qualität nicht nur zu erhalten, sondern weiter auszubauen. Die erwarteten Synergien stabilisieren langfristig die Ertragslage und Eigenkapitalbildung. Aufgrund der erwarteten altersbedingten und natürlichen Fluktuation der Mitarbeiter können wir dabei fusionsbedingte Kündigungen ausschließen. Gerade jungen Menschen öffnen sich durch die Fusion in einem Institut dieser Größe sehr gute berufliche Perspektiven.  

Welchen Nutzen hat die Fusion für mich als Kunde?

Die fusionierte Sparkasse Hildesheim Goslar Peine ist ein dauerhaft leistungsfähiges Institut vor Ort und bietet als solches nachhaltig umfassende Beratung in allen finanziellen Fragen – und das weiterhin mit Beratern „zum Anfassen“. Eine solche Sparkasse hat auch bessere Möglichkeiten, mit der digitalen Entwicklung des Bankgeschäftes und den Anforderungen ihrer Kunden an digitalen Angeboten Schritt zu halten. Bestehende Geschäftsfelder können mit zugenommener Größe und Stärke zudem erweitert und neue aufgebaut werden. Nur eine leistungsstarke Sparkasse kann darüber hinaus ihren öffentlichen Auftrag nachhaltig erfüllen. Konkret bedeutet das unter anderem ein weiterhin hohes regionales Engagement mit einem Fördervolumen auf gleichbleibendem Niveau.

Was passiert bei der Fusion grundsätzlich?

Der rechtliche Zusammenschluss der Sparkasse Hildesheim, der Sparkasse Goslar/Harz und der Kreissparkasse Peine zur Sparkasse Hildesheim Goslar Peine erfolgt zum 1. Januar 2017. Zunächst ändert sich für Sie lediglich der Name der Sparkasse. Alle Verträge und Dokumente behalten ihre Gültigkeit, alle Konten werden wie bisher weitergeführt.

Die Zusammenführung der Kontobestände erfolgt voraussichtlich zum 24. September 2017 mit der "technischen Fusion". Damit werden die notwendigen Voraussetzungen für die "gemeinsame" Kontoführung und Beratung geschaffen. Erst mit der technischen Fusion wird es eventuell für Sie zu Änderungen kommen. Auch darüber werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig und detailliert informieren.  

Bisher hat die Sparkasse immer viel für Vereine, soziale und kulturelle und ähnliche Einrichtungen getan. Bleibt das so?

Ja. Wir werden uns auch weiterhin stark für die Region engagieren. Die Unterstützung von Kultur, Sport, Sozialem, Bildung und Wissenschaft ist nicht nur Satzungsauftrag, sondern liegt uns auch sehr am Herzen.  

Verändert sich die regionale Präsenz durch die Fusion?

Nein, die regionale Präsenz bleibt weiterhin ein Grundpfeiler unserer Philosophie, was in einer regionalen Organisation unseres Privat- und Firmenkundenvertriebs zum Ausdruck kommt. Auch die Gremien der Sparkasse bestehen aus Vertretern der regionalen Träger. Darüber hinaus werden drei Regionalbeiräte in Hildesheim, Peine und Goslar gebildet, die sich aus Vertretern der Wirtschaft und der Kommunalpolitik zusammensetzen. Regionale Fragestellungen und Sparkassenthemen sollen in diesen Gremien mit dem Vorstand erörtert werden.  

Wird künftig alles in Hildesheim entschieden?

Nein, ein Kennzeichen der Sparkassenorganisation ist die hohe Dezentralität und Nähe zu unseren Kunden – dies ist Kern der Marke Sparkasse und wird sich auch nach der Fusion nicht ändern. Das wird für unsere Kunden insbesondere dadurch deutlich, dass wir Regionaldirektionen in den ursprünglichen Geschäftsgebieten gebildet haben und auch dadurch künftig schnelle und kurze Entscheidungswege sicherstellen werden. Für Firmenkunden von besonderem Interesse: Wir planen ebenfalls eine Ausweitung der regionalen Entscheidungskompetenzen und die Verschlankung der Kreditvergabeverfahren für eine Vielzahl unserer Kunden.  

Gibt es Entlassungen?

Nein, fusionsbedingte Kündigungen sind bis Ende 2021 vertraglich ausgeschlossen.  

Konten und Verträge

Konten und Verträge

Was passiert mit meinen Konten und Verträgen?

Grundsätzlich ändert sich für Sie nichts, alle Verträge und Dokumente behalten ihre Gültigkeit, alle Konten werden wie bisher weiter geführt.  

Ändern sich Preise oder Konditionen?

Bei bestehenden Produkten, Verträgen und Leistungen bleiben Preise und Konditionen unverändert bestehen, grundsätzlich ändert sich für Sie also nichts. Faire und marktgerechte Preise unserer Dienstleistungen und Produkte ist unser erklärtes Ziel. Sofern künftig Anpassungsbedarf besteht, werden wir Sie darüber zeitgerecht und transparent informieren.

Bekomme ich eine neue Kontonummer/IBAN?

Bis zur technischen Fusion der Banken am 24. September 2017 ändert sich nichts an Ihrer Kontoverbindung und den täglichen Bankgeschäften. Alle Ihre Karten bleiben mindestens so lange gültig und können somit von Ihnen weiter wie bisher genutzt werden. Nur bei einem kleinen Teil unserer Kunden ändert sich danach die Kontonummer, wenn sich Kontonummern der Sparkassen überschneiden. Für die Kunden der Sparkasse Goslar/Harz und der Kreissparkasse Peine ändern sich zu diesem Zeitpunkt die BLZ und damit auch die IBAN. Es wird eine ausreichend lange Übergangszeit geben, in der sichergestellt ist, dass alle Kontobewegungen richtig verbucht werden. Sofern sich für Sie Änderungen ergeben, werden wir Sie rechtzeitig schriftlich informieren. Auch eventuell erforderliche neue Karten erhalten Sie mit ausreichendem Vorlauf.

Kundenberatung

Kundenberatung

Werden Geschäftsstellen geschlossen?

Nein, die Nähe zu unseren Kunden und die flächendeckende Präsenz ist ein Kennzeichen der Sparkasse. Dies wollen wir gerade durch die Fusion erhalten. Darum haben wir die Zusage gemacht, bis 2021 keine Geschäftsstellen zu schließen. Eine Umwandlung in SB-Geschäftsstellen ist in Einzelfällen möglich.  

Kann ich auch zukünftig überall im Geschäftsgebiet der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine meine Geldgeschäfte erledigen?

Die notwendigen Voraussetzungen für die „gemeinsame“ Kontoführung (beispielsweise Änderung der persönlichen Daten, Bareinzahlung an der Kasse) und Beratung in allen Geschäftsstellen werden mit der technischen Fusion am 24. September 2017 geschaffen. Über zusätzliche Vorteile und Erweiterungen für Sie werden wir Sie zeitnah informieren.

Bekomme ich einen neuen Ansprechpartner?

Nein, in der Regel nicht. Wir legen großen Wert auf langfristige Kundenbeziehung. Dafür ist eine Vertrauensbasis zwischen Kunde und Berater nötig, die sich wiederum nur durch langjährige Zusammenarbeit ergeben kann. Darum legen wir Wert darauf, dass Sie Ihren Berater behalten. Insofern wird es in den Geschäftsstellen möglichst wenig Veränderung geben. Gleiches gilt auch für die Ansprechpartner unserer gewerblichen Kunden. Aufgrund von z.B. altersbedingten Austritt oder bei Übernahmen neuer Aufgaben in der Sparkasse können wir solche Veränderungen jedoch nicht gänzlich ausschließen. In diesem Fällen werden wir Sie frühzeitig informieren.

Service
Zahlungsverkehr
Online-Banking

Service und Zahlungsverkehr

Bleiben meine Daueraufträge und Lastschriftmandate bestehen?

Sämtliche Daueraufträge und Lastschriftmandate bleiben unverändert gültig. Eventuell notwendige Anpassungen nehmen wir für Sie vor. Sofern Ihre Mithilfe benötigt wird, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Kann ich künftig überall im Geschäftsgebiet Geld abheben?

Natürlich können Sie auch weiterhin an allen Geldautomaten der Sparkassenorganisation Geld abheben. Sollten Sie Geld an einer Kasse abheben wollen, nutzen Sie bis zur technischen Fusion bitte weiterhin eine Geschäftsstelle Ihrer bisherigen Sparkasse. Eine Verfügung in anderen Geschäftsstellen der „neuen“ Sparkasse ist erst nach der „technischen Fusion“ am 24. September 2017 möglich.  

Kann ich überall im Geschäftsgebiet Geld auf mein Konto einzahlen?

Bis zur technischen Fusion am 24. September 2017 ist eine Bareinzahlung auf eigene Konten nur in den Geschäftsstellen Ihrer bisherigen Sparkasse möglich. Gleiches gilt auch für alle dafür vorgesehenen Einzahlungsautomaten – auch diese können Sie bis dahin nur in Ihrer bisherigen Sparkasse nutzen.

Wo kann ich Überweisungen tätigen?

Wie bisher auch, können Sie selbstverständlich im Online-Banking sowie deutschlandweit an den SB-Terminals Überweisungen erfassen. Beleggebundene Überweisungen geben Sie bitte bis zur technischen Fusion am 24. September 2017 ebenfalls nur in Geschäftsstellen Ihrer bisherigen Sparkasse ab.

Ich bin Kunde bei mehreren Sparkassen, bleiben meine Konten bestehen?

Alle Konten und Verträge werden unverändert fortgeführt. Sie können jederzeit mit Ihrem persönlichen Berater über die Zusammenfassung bisheriger Konten und deren Vorteilhaftigkeit sprechen.

Online-Banking

Ich nehme am Online-Banking teil. Ändert sich für mich etwas?

Sie können sich bis zur technischen Fusion weiterhin wie gewohnt auf der Ihnen bekannten Internetseite anmelden. Entsprechende automatische Weiterleitungen werden auf der neuen Internetseite der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine eingerichtet.

Ändern sich meine Zugangsdaten für das Online-Banking?

In der Regel behalten Sie Ihre Zugangsdaten. Falls für Sie persönlich Änderungen erforderlich sind, werden Sie rechtzeitig informiert.

Besonderheiten für Firmenkunden

Besonderheiten für Firmenkunden

Kann ich meine alten Briefbögen und Rechnungsvordrucke weiter nutzen?

Bis zur technischen Fusion am 24. September 2017 ändert sich nichts an Ihrer bekannten Kontoverbindung. Für Kunden der bisherigen Sparkassen Goslar/Harz und  Peine ändert sich danach die IBAN, bei einem kleinen Teil unserer Kunden ändert sich auch die Kontonummer. In einer ausreichend langen Übergangszeit ist sichergestellt, dass bei Nutzung der alten Kontoverbindung alle Eingänge richtig verbucht werden. Wir empfehlen bei Nachbestellungen darauf zu achten, dass die Kontoangaben ab dem 4. Quartal 2017 entsprechend aktualisiert werden können.

Müssen am ecCash-Gerät Änderungen vorgenommen werden?

Zum 1. Januar 2017 müssen grundsätzlich keine Änderungen vorgenommen werden. Für die Kunden der bisherigen Sparkasse Hildesheim ändert sich auch zur technischen Fusion am 24. September 2017 nichts. Für Kunden der bisherigen Sparkassen Goslar/Harz und Peine werden die Gutschriftsbankverbindungen automatisch umgestellt.

Mein Steuerberater nutzt den Kontoauszugs-Manager (direkter Datenabruf bei der Sparkasse). Müssen hier Änderungen vorgenommen werden?

Zum 1. Januar 2017 und auch zur technischen Fusion am 24. September 2017 müssen grundsätzliche keine Änderungen vorgenommen werden. Die für den Abruf genutzten Service-Rechenzentren (z.B. DATEV) werden im Vorfeld der technischen Fusion zentral durch uns informiert. Dies ist nur für Kunden der bisherigen Sparkassen Goslar/Harz und Peine relevant.

Ich nutze den EBICS-Zugang für meine Firmenkonten. Was ist zu tun?

Zum 1. Januar 2017 müssen keine Änderungen vorgenommen werden. Zum 24. September 2017 ändert sich für Kunden der bisherigen Sparkasse Hildesheim ebenfalls nichts. Kunden der bisherigen Sparkassen Goslar/Harz und Kreissparkasse Peine informieren wir ca. 4-6 Wochen vorher und stellen neue Sicherungsmittel zur Verfügung. Welche konkreten Anpassungen vorgenommen werden müssen, werden wir Ihnen dann mitteilen. Eine frühere Umstellung ist technisch leider nicht möglich. Am 25. September 2017 müssen letztmalig die Kontoinformationen mit den alten EBICS-Zugangsdaten abgerufen werden, danach sind nur noch die neuen Zugangsdaten gültig. Wir werden Sie bei der Umstellung aktiv begleiten.

Ändert sich mein Ansprechpartner für Fragen zum Thema Elektronischer Zahlungsverkehr (Hotline Electronic Banking, z.B. wg. SFirm- oder Telefonfiliale)?

Nein, Sie können die Ihnen bekannten Hotline-Nummern grundsätzlich weiter nutzen. Sollten sich zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen ergeben, werden wir Sie entsprechend informieren.  

Cookie Branding
i